Suche

Inhalt

Der Fachbereich stellt sich vor

Frau Schmidt, Frau Richter, Frau Heithausen und Frau Romeike bilden den Fachbereich WAT.

Unterstützt werden wir vom Ganztagsbereich und bilden gemeinsam das Berufs-und Studien Orientierungs-Team (BSO). 

Wirtschaft - Arbeit - Technik (WAT)

Das Fach Wirtschaft - Arbeit - Technik leistet einen großen Beitrag, Schülerinnen und Schüler zu einem wirksamen und verantwortlichem Handeln, auch über die Schule hinaus zu befähigen.

Das Geld ist ja nicht weg – es ist nur woanders!

Frei nach diesem Postkartenspruch ist es das Ziel unserer Schule diesem Satz einen tieferen Sinn zu geben bzw. diesen für alle verständlich zu machen. Das Fach Wirtschaft –Arbeit –Technik leistet einen großen Beitrag, Schülerinnen und Schüler zu einem wirksamen und verantwortlichem Handeln, auch über die Schule hinaus zu befähigen.
Um einen Überblick zu geben, wird das Fach WAT in folgende Themenbereiche unterteilt:
  1.  Verbraucher und Erwerbstätige im Wirtschaftsgeschehen
  2. Ökonomisches und soziales Handeln in Unternehmen
  3. Die Aufgaben des Staates im Wirtschaftsprozess
  4. Ökonomisches Handeln regional, national und international
  5. Berufsorientierung
  6. Projektarbeit in den Bereichen Hauswirtschaft, Holztechnik und Kunststoff.
Alle sechs Themenbereiche wiederholen sich von Jahr zu Jahr und tragen so zu einer stetigen Vertiefung der Inhalte bei.
Hinzu kommt der Praxisbezug in dessen Rahmen jeweils ein Produkt zu erstellen ist. Wir bauen unser Repertoire immer weiter aus, sodass wir schlussendlich Bereiche, wie das Arbeiten mit Holz, Textiles Gestalten, aber auch Hauswirtschaft anbieten.
Unsere Schule ist stets daran interessiert einen Praxisbezug fächerübergreifend einzubetten, und so parallel eine immerwährende Berufsorientierung zu ermöglichen. Die Fächer Kunst, Deutsch und Informationstechnische Grundbildung (ITG) sind vorrangig angegliedert.

Wahlpflichtkurse

"Diejenigen, welche sich in Praxis ohne Wissenschaft verlieren, sind wie Schiffer, die ohne Steuerruder und ohne Kompass zu Schiffe gehen, sie sind nie sicher, wohin sie gehen. Die Praxis soll stets auf guter Theorie aufgebaut sein."
Leonardo da Vinci
Seit dem Schuljahr 2016/17 bieten wir den Wahlpflichtkurs Wirtschaft Praxis mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und der Gründung einer Schülerfirma an. 
Folgende Schülerfirmen gibt es aktuell (Stand Schuljahr 2018/19):
  • Schülerkiosk (Verkauf von Büromaterial, Ausleihe von Taschenrechnern und das Angebot die ausgeliehenen Bücher einzuschlagen)
  • Schulgarten
  • Schulflohmarkt (Verkauf von Allerlei Schätzen über Ebay, Flohmärkte usw.)
  • Herstellung Verkauf der Erzeugnisse aus dem Schulgarten (Marmelade, Limonade, Aromatisierte Öle, Seifen und Naturkosmetik)

Projekttage

Mit Beginn des Schuljahres erhalten unsere Projekttage eigene exklusive Tage und Wochen für diese wichtigen Erfahrungen!

So wird die Potentialanalyse durch die Firma OTA nun eigens im Herbst angeboten.
Das Stadtspiel wird in den WAT-Unterricht in das erste Halbjahr integriert.
Jahrgang 9 und 10 erhalten durch den Besuche der Vocatium, das Bewerbungstraining bei der Kanzlei Freshfield's und einen besonderen Tag im Sommerhalbjahr zum Thema Bewerbungstraining. Hier sind Unternehmer der Region zu Besuch und stellen sich vor. Aber auch das Bewerbunsgtraining wird nicht zu kurz kommen und durch lokale Firmenvertreter durchgeführt.
Mitglied im Berliner Schulnetz - unterstützt von der Berliner Sparkasse
Zum Seitenanfang springen