Suche

Inhalt

Auf dem Prüfstand - Unsere Schule macht mit beim Projekt KlimaVisionen

Woher kommt eigentlich der Strom in unserer Schule? Wie wird die Temperatur in den Schulgebäuden reguliert? Wann ist wo das Licht an? Und gibt es Energiesparlampen und LEDs? Wie viel Strom und Wasser wird in einem Schuljahr verbraucht? Wie kommen die Schülerinnen und Schüler zur Schule und welche Pausensnacks werden gegessen?


Umweltschule

Pfandboxprojekt, Klimafrühstück, eigene Versorgung durch Lernende, der Bau eines Grünes Klassenzimmers, Be Ocean… sind nur einige unserer Ideen und Bemühungen Nachhaltigkeit zu lehren und lernen.

Nachhaltigkeit bedeutet Rechte und Verantwortung, bedeutet Lebensqualität und Miteinander, Gerechtigkeit und Gleichberechtigung, und eine hochwertige Bildung. Wir probieren aus, was wir mit unseren Möglichkeiten umsetzen können, schauen, was für uns besonders wichtig ist. Denken nach und verändern.

Dieses Jahr werden wir uns um den Titel „Umweltschule/Internationale Nachhaltigkeitsschule“ bewerben. Als Grundlage dazu werden wir uns intensiv mit der Agenda 2030 auseinandersetzen und uns innerhalb der 17 Punkte ausgewählte Ziele setzen.

Was ist euch besonders wichtig? Bald stimmen wir in den Klassen ab und präsentieren euch die wichtigsten Ziele unserer Schule.


(https://www.unicef.de/informieren/ueber-uns/unicef-international/neue-entwicklungsziele)

Mitglied im Berliner Schulnetz - unterstützt von der Berliner Sparkasse
Zum Seitenanfang springen