Suche

Inhalt

Bauprojekt Pfandbox

Eine Gruppe von Schüler*innen der Schule am Berlinickeplatz hat sich dazu entschieden, in der Projektwoche vom 09.03.2020-13.03.2020 eine Pfandbox zu bauen.

Am ersten Tag wurden die Schüler*innen in Gruppen aufgeteilt:

Die Gruppe A hat sich mit den Maßen der Pfandbox auseinandergesetzt, während sich Gruppe B mit dem Design der Box befasst hat. Die Gruppe C hat das Projekt dokumentiert und war verantwortlich dafür, die Regeln für die Pfandbox festzulegen sowie diesen Artikel für die Homepage zu schreiben.

Nach einem ersten Planungstag sind am Projektdienstag acht Schüler aus Gruppe A ins Bauhaus gefahren und haben eine Holzplatte geholt, aus der die Box gebaut werden sollte. Die starken Jungs waren, als sie die schwere Holzplatte hochtragen mussten, total erschöpft und mussten danach erstmal eine Runde schlafen gehen.
In den folgenden drei Tagen wurde mit vereinten Kräften gesägt, geschliffen, gemalt und geschraubt, bis die neue Pfandbox am Freitag endlich fertig war.

Das Geld, das mit der Pfandbox gesammelt wird, dient dazu, neue Sachen für die Schule anzuschaffen, wie zum Beispiel Wasserspender, feste Fußballtore, Schaukeln für den Pausenhof usw.
Die Schüler*innen dürfen in die Pfandbox nur Pfandflaschen oder leere Pfand Dosen werfen. Da die Pfandbox auch ausgeleert werden muss, haben wir entschieden, die Pfandbox zum Hofdienst dazu zu zählen. Das heißt, die Schüler*innen, die Hofdienst haben, sind auch dafür verantwortlich, die Pfandbox zu leeren und die Flaschen zu Geld zu machen.

Die Schüler*innen haben motiviert in den 5 Tagen mitgearbeitet und sich von ihrer besten Seite gezeigt.


BeVoice 2019

Eine Doku über das Projekt BeVoice Berlin Oxidiert an dem wir mehr als nur teilgenommen haben:







WE ARE OCEAN - AND WE ARE PROUD!

Welche Bedeutung haben Ozeane für den Menschen? Und wie können wir sie gegen Verschmutzung durch Plastikmüll schützen? Diese und andere Fragen sind nicht nur höchstaktuell, sondern auch zukunftsrelevant – denn wo können wir leben, wenn unser Ökosystem kollabiert?

Nicht nur die „Fridays for future“ Bewegung, sondern auch Schüler*innen der Klasse 10 haben sich mit diesen Fragen und möglichen Antworten auseinandergesetzt...

06.12.2019


Der Vorlesewettbewerb der Schule am Berlinickeplatz

Am 9.5.2019 fand von 9.00-11.35 Uhr der Vorlesewettbewerb der 7. und 8. Klassen in der Aula statt.  Organisiert wurde der Wettbewerb vom Wahlpflichtkurs: „Bibliothek.“
Die VorleserInnen lasen zuerst einen selbstausgewählten Buchauszug vor. Danach wählten Sie einen Umschlag mit einem unbekannten Sommergedicht, welches Sie anschließend vortrugen.
In der Jury saßen unserer stellv. Schulleiter Herr Schulz und unsere Wp-Kurs- Lehrerin Frau Schmidt sowie zwei weitere SchülerInnen.
Besonders beeindruckt waren wir von unseren Erstplatzierten: Lara, Panisa und Atakan.  Macht weiter so. 

Wir danken allen TeilnehmerInnen und freuen uns schon auf eure Anmeldungen im nächsten Jahr.
Ein weiterer Dank gebührt unserem Schulleiter Herr Geiger, der unser Catering gesponsert hat.

Bis zum nächsten Jahr
Eure/ Ihre Berlinithek
13.04.2019

BeVoice - Chaos in Tempelhof - Berlin 2018 - Die Doku



Chaos! In Tempelhof


Tanzen, Singen und Lernen – hört man diese Schlagworte, würde man höchstens an eine Waldorfschule als an einen ganzen Jahrgang Zehntklässler einer typischen ISS in Berlin denken. Unglaublich? Ja, sicher! Gewagt? Absolut! Unmöglich – Nein, Tatsache und spannend bis zu Letzt!


Stimmen aus der Presse finden Sie auch hier oder hier.


Foto: Phillip Hartmann


Unsere Projekttage 2018 zum Thema „ Gute Umgangsformen“

Die Klasse 7a hatte mit Herrn Baumbach und Frau Matthies von Montag dem 12.03.2018 bis Mittwoch den 14.03.2018 Projekttage zum Thema „Gute Umgangsformen“ ...
Mitglied im Berliner Schulnetz - unterstützt von der Berliner Sparkasse
Zum Seitenanfang springen